ENERGIE TRIFFT KARRIERE

Created with Sketch.
livMats Pavillon: Innenansicht. Bildquelle: IntCDC, Universität Stuttgart / Robert Faulkner

Robotisch gewickeltes Naturfasergebäude

Der „livMats Pavillon“ im Botanischen Garten der Universität Freiburg ist ein Modell für nachhaltiges Bauen Das Bauwesen steht derzeit vor den Herausforderungen, künftig weniger Ressourcen zu verbrauchen und dadurch auf eine nachhaltige Entwicklung umzustellen. Hierfür bedarf es neuer ressourceneffizienter Ansätze in der Architektur bezüglich des Einsatzes von nachwachsenden Rohstoffen. In einem gemeinsamen Projekt haben Forschende …

Abstimmung beim Gründungstreffen der Initiative Wohnen.2050 im Jahr 2020. Bildquelle: www.iw.2050.de

Ein Jahr IW.2050: Marathon mit Gleichgesinnten

Die erste Jahresversammlung der Initiative Wohnen.2050 (IW.2050) Anfang Mai 2021 unterstrich den Leuchtturm-Charakter dieses bundesweiten Netzwerks der Wohnungswirtschaft. Die Initiatoren verzeichneten bereits im Startjahr ein großes Interesse innerhalb der Branche: Bereits 88 Unternehmenspartner sowie zehn Institutionen gehören dem Zusammenschluss an, nahezu wöchentlich kommen neue hinzu. Umfangreiche bisherige Arbeitsergebnisse dienen als Basis für die unternehmerische Beweisführung …

Bildquelle: Stefanie Rosenthal / pixelio.de

baureka.online – Forschungsdatenportal für die Historische Bauforschung

Die FIZ Karlsruhe baut gemeinsam mit der RWTH Aachen und der TU Berlin eine bedarfsgerechte digitale Forschungsdateninfrastruktur für die Historische Bauforschung auf. Die „Historische Bauforschung“ untersucht Bauwerke und beschäftigt sich dabei intensiv mit dem historischen Objekt: Sie vermisst, zeichnet, analysiert und interpretiert es. Auf diese Weise werden große Mengen an Forschungsdaten erzeugt. Diese Disziplin hat …

Bildquelle: OB-Barometer 2021. Difu

OB-Barometer 2021: Klimaschutz und Mobilität sind für Städte immer wichtiger

Für die Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister der deutschen Städte bleiben Klimaschutz und Mobilität trotz Pandemie die wichtigsten Themen. Eine deutliche Trendänderung zeigt das OB-Barometer 2021 des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu) beim Thema Innenstadtentwicklung, das stark an Bedeutung gewinnt. Das diesjährige OB-Barometer des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu) steht im Zeichen der Coronapandemie. So überrascht es …

Hochinteressanter Austausch bei der Expertenrunde der InitiativeWohnen.2050 auf den Energietagen 2021. Bildquelle: forstory

Initiative Wohnen.2050: Mit Infrastrukturwende und Sektorenkopplung zum Klimaziel

„Klimaneutralität – aber wie? Wärmeversorgung als entscheidender Faktor“ – Brennpunkt-Thema einer Expertenrunde der Initiative Wohnen.2050 im Rahmen der Berliner Energietage 2021. Vertreter von Verbänden und Wissenschaft fordern ein Umdenken und mehr Flexibilität beim Einsatz regenerativer Energien sowie angepasste regulatorische Rahmenbedingungen. Die Wohnungswirtschaft steht in den kommenden 30 Jahren vor ihrer wohl größten Herausforderung: der Klimaneutralität …

Bildquelle: SZaP/IÖR-Media

„Stadt der Zukunft auf Probe“ – Görlitz drei Monate lang testen und klimaneutral gestalten

Ab Herbst 2021 können Interessierte wieder zur Probe in Görlitz leben. Im Projekt „Stadt der Zukunft auf Probe – Ein Wohn- und Arbeitsexperiment für ein klimaneutrales Görlitz“ rückt ein neuer Aspekt in den Mittelpunkt. Die Teilnehmenden sollen Görlitz mit ihren Ideen und ihrer Expertise auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit unterstützen. Dafür können sie die …

Im Baugewerbe wurden in 2020 die meisten Insolvenzanträge gestellt. Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Coronajahr 2020: Trotz Baubooms wies die Baubranche die höchste Zahl an Insolvenzen auf

Im Baugewerbe wurden in 2020 die meisten Insolvenzanträge gestellt, obwohl die Baunachfrage im Pandemiejahr hoch war. Dahinter folgen der Handel, das Gastgewerbe sowie die Anbieter von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen sowie von wirtschaftlichen Dienstleistungen. Im verarbeitenden Gewerbe ist die Anzahl der Insolvenzanträge in 2020 weniger stark gesunken als in der Gesamtwirtschaft. Insgesamt sank die Anzahl …

Robotik, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz verändern viele Berufe. Bildquelle: Francis Tseng

Kannst du gegen die Automatisierung gewinnen?

Wir leben in einer Welt, in der Roboter zunehmend unsere Autos bauen, Algorithmen mit Aktien handeln und Computer Texte übersetzen. Robotik, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz verändern viele Berufe. Arbeitsplätze fallen weg, neue kommen hinzu. In dem Online-Spiel „The Automated Life“ können Nutzer und Nutzerinnen jetzt ausprobieren, wie sie in einer Arbeitswelt bestehen, die sich ständig …

Sebastian Jäckles Berechnungen zeigen: Je mehr Teilnehmer einer Konferenz online hinzugeschaltet sind, desto weniger CO2-Emissionen werden erzeugt. Bildquelle: Sebastian Jäckle

Digitales Einsparpotenzial bei Onlinetagungen und Onlinekonferenzen

Onlinetagungen und Onlinekonferenzen sind in Zeiten von Corona keine Seltenheit mehr – auch für den Austausch zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Dr. Sebastian Jäckle, Politologe an der Universität Freiburg, hat untersucht, wie viel Kohlenstoffdioxid (CO2) eingespart wird, wenn akademische Konferenzen digital stattfinden. Als Beispiel nutzte Jäckle die größte europäische politikwissenschaftliche Konferenz, die European Consortium for Political …

Blaues Licht wirkt besonders schädigend auf die Netzhaut ein. Bildquelle: S. Degle

Homeschooling und Homeoffice – Gefahren für die Augen vermeiden

Digitale Medien bestimmen seit fast einem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie bei vielen Menschen Arbeit und Freizeit. Die Nutzungszeiten von Smartphone, Tablet und PC haben stark zugenommen – und dies in fast jedem Alter, von Vorschulkindern bis hin zu Senioren. Arbeitsprozesse, Handlungen, Verhalten und Kommunikation haben sich enorm verändert. Auf der einen Seite können wir froh …